Startseite

Über mich
Meine Vision
Neue Erde

Wie ich arbeite
Coaching


ThetaHealing
Theta Healing Technik
Theta Gehirnwelle
Glaubenssystem
Muskeltest

ThetaHealing Ausbildung
ThetaHealing München
ThetaHealing Sitzung

Dein innerer Diamant
Weg der Befreiung

Weg des Herzens
Fühlendes Herz

Garten des Herzens

Emotionale Reinigung
Gesetz der Anziehung

Schamanismus

Natur-Bewusstsein
Körper-Bewusstsein

Impulse

Kontakt

Impressum
Datenschutz

FAQ

Fragen die mich öfter erreichten, habe ich hier mit meinen Antworten zusammen gefasst.


Warum ist es so wichtig, vorsichtig mit den Worten zu sein, die ich spreche?

Antwort: Worte sind auch Energie. Die Schallenergie, die du erzeugst, wenn du sprichst, kann nicht zerstört werden (Energie wird weder erschaffen noch zerstört, erinnerst du dich?). Also, der erste Grund, warum du vorsichtig sein solltest, was Worte deinen Mund verlassen, ist einfach, weil du ein Schwingungsmuster aufstellst, das deinem Universum nicht entkommen kann!

Während des Tages sprechen wir fast doppelt so viel wie wir selbst - was wir "Self-Talk" nennen. Viele von uns sind sich glücklicherweise nicht bewusst, was wir uns selbst täglich sagen. Und wenn man wirklich dazu kommen würde, würden wir die Menge der Lügen erkennen, die wir uns täglich erzählen. ZB: "Ich kann das nie gut machen", "Ich bin so ein Idiot", "Ich vermassle immer", "Ich werde dieses Mal sicherlich in Schwierigkeiten geraten", "Mein Leben ist scheiße!" und Tausende anderer solcher Aussagen.
Jedes davon funktioniert wie ein Befehl an das Schwingungs-Universum. Energiewellen werden erzeugt, die sich darauf ausrichten, Ihrem Befehl zu gehorchen. Und das gesamte Universum strebt danach, eine Erfahrung für dich zu schaffen, wo dein Befehl Früchte tragen würde - der Befehl "Mein Leben ist zum Kotzen!" beispielsweise.

Worte haben ihre eigenen Energiefelder und können unsere Realität verändern. Schauen Sie sich die Experimente von Masaru Emoto mit Wasser an, um zu erfahren, welche

Kraft Wörter haben, unter http://www.youtube.com/watch?v=tAvzsjcBtx8 .

Oft ist unsere Psyche so besessen von "Fakten" und "wie-ist", dass wir das größere Bild vergessen. Wir sind so erleichtert, Dinge genau so düster zu sagen, dass wir vergessen, dass wir jedes Mal, wenn wir das Elend der Situation wiederholen, ein stärkeres Energiefeld erschaffen, das den Status quo erhält! Wir finden es dumm zu sagen: "Das Leben ist gut. Ich bin sehr glücklich darüber, wie sich die Dinge in meinem Leben entwickeln ..."

Es gibt genug Elend in der Welt. Jeder hat wahrscheinlich seine eigenen Schlachten. Warum zu den negativen Energien, die bereits reichlich vorhanden sind, beitragen, indem du dein Elend aussprichst? Beginnen Sie damit, anders über Ihr Leben zu sprechen. Nein, ich bitte dich nicht zu lügen. Ich bitte dich nur, Dinge zu sagen, die du gerne in deinem Leben glauben und lieben würdest. Es ist gut zu sagen "Mein Leben ist großartig. Mein Leben ist einfach. Ich finde immer einen Weg, Hürden in meinem Leben zu überwinden. Ich liebe die Art, wie mein Leben fließt. Die Dinge waren schlecht bis zu diesem Moment, aber ich sehe Veränderungen auf meinem Weg ... " Sie bekommen das Gefühl davon?

Schaue tiefer und fühle die Energien in deinen Worten. Einfache Änderungen können viel dazu beitragen, das gesamte Gefühl eines Satzes zu verändern.
Zum Beispiel: Sag nicht - "Ich bin glücklich, aber ich habe einen riesigen Kredit zu zahlen". Sprich : "Ich habe einen riesigen Kredit, um mich auszuzahlen, aber ich bin glücklich!"
Sag nicht - "Ich übe regelmäßig, aber ich habe viele Schmerzen in meinen Gelenken". Stattdessen versuche - "Ich habe viele Schmerzen in meinen Gelenken, aber ich trainiere regelmäßig."

Es ist einfach! Achte nur ein wenig auf deine Gedanken und Worte. Und sieh dir an, wie du neue Wege finden kannst, um dich positiver und hoffnungsvoller klingen zu lassen, indem du einfach deine Denkweise änderst.

Glaub mir, das ist mächtiger als du denkst!

 

 

Frage: Sind spirituelle Heilung und alle Energie heilenden Techniken, über die Menschen sprechen, wirklich funktionieren?

Antwort: Nun, wir möchten damit beginnen, Sie zu fragen, wie oft Sie schon von jemandem gehört haben, der für einen Freund oder Verwandten, der sehr krank im Krankenhaus ist, "betet"? Wie oft hast du für jemanden gebetet, um besser zu werden und Verbesserungen zu sehen? Und was denkst du eigentlich, was du tust, wenn du betest?

Ich würde sagen, Sie senden tatsächlich eine Menge "Gedankenenergie" zusammen mit einer sehr klaren Absicht und einem klaren Glauben an den Patienten, um sich zu erholen. Wir müssen nicht wirklich in die Einzelheiten gehen, wie diese Energie den Zustand des Patienten verändert. Aber was wir wissen müssen, ist, dass wenn du auch betest, du tatsächlich Energie-Heilung aussendest!

Eine Umfrage unter amerikanischen Hausärzten ergab, dass 99 Prozent der Ärzte davon überzeugt sind, dass spirituelle Überzeugungen heilen können, und 75 Prozent glauben, dass Gebete anderer Menschen einem Patienten helfen können, sich zu erholen. Heute wissen wir fast schon, dass das Beten für Patienten ihnen hilft, schneller zu heilen. "Die Entwicklung von Forschungsergebnissen zeigt, dass spirituelle Heilung durch Gebete anderer Menschen (Fürbitte) die Notwendigkeit von Beatmungsgeräten und Medikamenten mit Antibiotika oder Wasserpillen bei Herzpatienten verringert" - WebMD.

Also, ja, es gibt genügend Beweise, um zu zeigen, dass die Kraft des Denkens und der Absicht sich auch über Entfernungen hinweg auf Menschen auswirkt.
Hier ist ein solches wissenschaftliches Experiment, um die Wirkung von bewusster Absicht und Überzeugung auf ein Individuum zu zeigen:

Dr. Glen Rein (PhD) entdeckte, dass liebevolle Energie, die durch Absicht geschickt wird, Konformationsänderungen am menschlichen DNA-Molekül aufweist. Das DNA-Molekül wurde tatsächlich abgewickelt und fing an, sich selbst zu heilen, wenn es in der Liebe eine Energie gab, die durch Absicht gesendet wurde. Das DNS-Molekül begann sich selbst zu heilen, NUR wenn es die Energie der Liebe durch bewusste Absicht schickte, und tat das Gegenteil, wenn es Gedanken von Spannung und Wut schickte. "Auswirkungen von bewusster Absicht auf menschliche DNA" ist der Name der Studie und hier ist ein Link zu der ursprünglichen Studie.
http://www.item-bioenergy.com/infocenter/ConsciousIntentiononDNA.pdf

Alle Formen des Spirituellen Heilens und Energieheilens arbeiten an diesen Prinzipien der Gedankenenergie, der Kraft der Absicht und des Glaubens.

Wenn sich die Bewusstseinsebenen auf globaler Ebene ändern, werden sich viel mehr Menschen dieser Phänomene bewusst. Keines davon wird als "komisches, verrücktes Zeug" betrachtet, sondern als sehr reale Aspekte unserer Existenz.
Ich glaube, es wird eine Zeit kommen, in der die Menschheit als Ganzes mit der Kraft der Absicht und des Gedankens so im Einklang mit der Heilung sein wird, dass es kaum eine Krankheit geben wird!

 

 

Ich bin sehr deprimiert. Wie fange ich an, glücklich und spirituell zu werden?

Antworten :
"Was ist die Besessenheit, in der spirituellen Bewegung glücklich zu sein? Warum ist diese EINE Emotion besser als jede andere? Wenn wir die ganze Zeit positiv agieren, verpassen wir diese riesige Vielfalt an anderen möglichen Gefühlen völlig.
Der Versuch, Glück zu erzwingen, ist wie der Versuch, eine Pflanze zum Wachsen zu zwingen. Du kannst es sicher machen, aber es ist nicht real.
Denken Sie darüber nach, weil ich eine Menge über "positiv sein" sehe, aber es berücksichtigt nicht, dass man, um Positivität zu erzeugen, zuerst das NICHTS (die Negativität) nehmen und es zu etwas Neuem machen muss!
Und du kannst einen Becher, der bereits voll ist, nicht füllen. "

Ich habe oft Leute gesehen, die ihre dunkleren Seiten / Emotionen ablehnen, weil sie immer glücklich sein wollen. Aber erinnere dich an das Gesetz der Beständigkeit - "Was du am meisten zu widerstehen versuchst, bleibt bestehen!"
Alle Emotionen, die der menschliche Geist fühlt, sind notwendig, damit der Geist gesund bleibt. Viele unserer negativen Emotionen dienen als Hinweis oder Erinnerung zum Handeln. Sie sind alle Werkzeuge in unserem spirituellen Wachstum. Nicht "negative" Emotionen in deinem Leben zu haben ist wie zu sagen: "Ich will keine Reifen in meinem Auto, weil sie sehr schmutzig werden!"

Es ist jedoch das Geburtsrecht jedes Menschen, in einem Zustand der Glückseligkeit zu sein. Hier sind ein paar Schritte, um mit sich selbst zu arbeiten und die Emotionen zu überwinden, die dich zurückhalten.

1. Der erste Schritt, den Sie machen müssen, ist zu akzeptieren, was Sie in diesem Moment fühlen. Du musst all die Emotionen erkennen, die du durchmachst ... nur weil sie negativ sind, sind sie NICHT schlecht! Sie sind alle ein sehr realer Teil von dir! Akzeptiere sie, bestätige sie.

2. Übernimm Verantwortung für dich selbst. Erkenne, dass es eine gewisse Angst gibt, die tief in dir ist und all diese Emotionen an die Oberfläche treibt und sie an Ort und Stelle hält. Wovor hast du wirklich Angst? Denkst du, du könntest dir das gleiche vorwerfen, vor dem du Angst hast?

3. Lassen Sie alle Personen los, die an der Situation beteiligt sind. Sie sind nicht dafür verantwortlich, wie Sie sich fühlen. Sie sind nicht verantwortlich für die Art, wie sie sich fühlen. Fragen Sie sich - "Wessen Gefühl ist das überhaupt?" Geben Sie alles, was nicht dazugehört, dem rechtmäßigen Besitzer zurück. Übernimm Verantwortung für deine Gefühle. Es liegt in deiner Verantwortung, deine Lektionen zu lernen und dich an einen Punkt zu bringen, an dem du dich nicht wie ein Opfer des Lebens fühlst. Denn, glaube mir, du bist kein Opfer!

4. Verzeihen Sie sich dann für alles, was Sie als falsch empfunden haben. Verantwortung zu übernehmen ist gut, aber wir bitten dich nicht, dir selbst die Schuld zu geben! Wisse, dass du in deinem Leben wirklich viel durchgemacht hast und dass du meistens aus Schmerz reagierst. Es ist in Ordnung, dies in der Vergangenheit getan zu haben, wenn Sie bereit sind, sich selbst aus dem Schmerz zu befreien.

5. Vergib allen Menschen, die du an irgendeinem Punkt in deinem Leben verantwortlich gemacht hast. Lass sie alle mit dem Wissen gehen, dass DU dein Leben geschrieben hast, bevor du überhaupt geboren wurdest. Sie mussten genau die Rolle spielen, die sie spielten, um Sie genau an diesen Punkt zu bringen, in dem Sie gerade sind! Es ist alles perfekt nach Plan!

6. Die meisten schmerzhaften Muster haben ihre Samen in der Kindheit - vielleicht mit unseren Eltern des gleichen Geschlechts. Ziehen Sie diese Erinnerungen hoch und gehen Sie alle diese Schritte noch einmal durch.

Nur wenn du daran gearbeitet hast, deinen Weg aus dem, was dich niederhält, zu erkennen und zu arbeiten, kannst du dich zu etwas erheben, das du erreichen willst! Sie können professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, um auch über diese Aspekte zu arbeiten ...

Glücklich sein ist gut. Glücklich sein ist geistig. Aber Glücklich sein ist ein Prozess. Es ist keine Quick-Fix, Übernachtlösung! Es beinhaltet ein bisschen Arbeit und viel Liebe für dich selbst ...

Zwinge die Pflanze nicht zum Wachsen ... Lass sie wachsen und bald wirst du sie als Quelle von Schatten, Trost und Freude für alle sehen, die sie sehen!

 

 

Die Anzahl der Dinge, die von mir erwartet werden, sind viel zu viel, um damit umzugehen. Ich bin so gestresst. Wie gehe ich mit Stress um?

Antwort: Viele von uns versetzen uns in Situationen, in denen wir das Gefühl haben, dass wir etwas tun sollten. Unser Vokabular ist oft voll von Wörtern wie "Ich hätte das tun sollen!", "Ich hätte es so machen sollen", "ICH MUSS das tun!" Usw. Wir hören sogar andere, die uns Ratschläge geben dies ... "," Du MUSST diese Diät haben "," Du MUSST glücklich sein "," DU MUSST friedlich sein "....

All das ist zweifellos ein sehr guter Rat. Aber irgendwo entlang der Linie bringt es ein Gefühl der Starrheit ... ein Erstickungsgefühl . Sehr unterbewusst beginnen wir zu fühlen, dass wir uns wirklich dazu zwingen müssen, das zu tun, was getan werden muss ... und wenn wir es zufällig nicht schaffen, geraten wir sogar in einen "Schuldmodus" oder "Selbstschuld" "Modus ... Dies ist einer der ersten Gründe, warum wir gestresst sind!

Die Lösung ist einfach! Das erste, was Sie tun können, ist die Wörter "sollten", "müssen", "sollten", "müssen" aus Ihrem Wortschatz zu entfernen! Das sind gefährliche Worte! Sie sind die Wurzel für alle Spannungen und Spannungen!
Ersetzen Sie diese Wörter durch "Könnte", "Kann wählen", "Kann" ...
Diese Worte haben ein Gefühl von Leichtigkeit. Sie nehmen dir deine Freiheit nicht weg. Sie geben dir Raum zum Atmen. Sie lassen das Leben nicht wie eine Strafe klingen. Sie geben Ihnen eine Wahl! Und Empowerment gibt es nicht als Wahlmöglichkeit. Also sag dir nicht selbst "Ich muss dieses Projekt beenden!" Sagen Sie stattdessen: "Es wäre schön, wenn ich dieses Projekt beenden könnte."

Verstehen Sie, dass Sie immer eine Wahl haben. Beseitigen Sie die Wahl nicht, weil jemand anderes Sie erwartet - selbst wenn der "andere" Ihr Chef oder Ihre Familie ist. Denn sobald du deine Entscheidungen verlierst, beginnst du zu ersticken und zu stressen!

Oft ist die Person, die die Entscheidungen eliminiert, du selbst! Manche von uns lieben es, unter selbst auferlegtem Druck zu arbeiten! Aber auch dadurch werden deine Entscheidungen endgültig beseitigt ... und auf lange Sicht gehst du zu einem Zusammenbruch.

All dies klingt vielleicht einfach, erfordert aber eine bewusste Arbeit. Manchmal ist es so unbewusst, dass wir nicht einmal sehen können, in welchen Aspekten des Lebens wir unsere Entscheidungen eliminiert haben. Es ist nie zu spät, um Ihre Entscheidungen zurück zu bekommen. Wenn deine Arbeit dich stresst, hast du IMMER die Wahl, aufzuhören. Wenn deine Familie dich stresst, hast du IMMER die Wahl, eine Pause zu machen.

Ja, es könnte so aussehen, als würde deine ganze Welt zusammenbrechen, wenn du das tust ... Aber das ist der springende Punkt! Sie müssen wissen, dass NICHTS schrecklich passieren würde, wenn Sie die Wahl treffen würden! Du hast es nicht einmal versucht! Du bist nicht der Einzige, der die Show leitet! Kein System läuft auf der Rückseite einer einzelnen Person. Wenn eine Arbeitsweise nicht funktioniert, stützt sich eine andere, effizientere. So funktioniert jedes System. Niemand ist unersetzlich!

Denken Sie daran, dass nur eine Person für Ihr Leben verantwortlich ist - SIE! Und das Leben dreht sich alles um Freiheit! Verliere nicht deine Freiheit zu Worten wie "Sollte" und "Muss". Fordere deine Freiheit zurück und lebe dein Leben, als ob ALLES eine Wahl wäre!